Warenkorb

Produkt Menge Preis Zwischensumme
Zwischensumme Warenkorb
Americas

Asia Pacific

Europe

Middle East and Africa

Voice-over-LTE-Headsets

Voice over LTE (VoLTE) befindet sich noch in eine frühen Phase des Rollouts in Amerika und Europa. VoLTE-Mobilfunkanrufe unterscheiden sich von herkömmlichen 2G- und 3G-Mobilfunkgesprächen, da das LTE-Datennetz Sprache auf die gleiche Weise wie Daten überträgt. Sprachanrufe werden ähnlich E-Mails, Messaging-Anwendungen und anderen Kommunikationsformen durch Pakete übermittelt.

Der offensichtlichste Vorteil von VoLTE ist HD-Audio, mit dem Stimmen über das Telefon satter und lebendiger klingen. Mit VoLTE können Anrufer künftig Video-Chat oder Anrufe ohne separate App direkt vom Telefon integrieren. VoLTE wird auch mit schnellerem Verbindungsaufbau und nahtloser Integration mit Voice-over-Wi-Fi-Diensten eine bessere Abdeckung ermöglichen.

Um echte VoLTE-Anrufe durchzuführen, müssen viele Punkte erfüllt werden.

  • Beide Anrufer müssen sich in einem kompatiblen VoLTE-Netz in einem VoLTE-Abdeckungsbereich befinden.
  • Beide Telefone müssen VoLTE-kompatibel sein.
  • Mindestens ein großer Netzbetreiber verlangt außerdem, dass Sie sich online in Ihren Kontoeinstellungen für Sprachübertragung mit LTE anmelden.

Plantronics Voyager Edge und Voyager Legend unterstützen HD-Audio, wenn Breitband mit dem MyHeadset Updater-Tool für PC und Mac aktiviert wird.

Der Benutzer kann über das Tool MyHeadset Updater oder die Plantronics Hub™-App für iOS oder Android von Plantronics.com bestätigen, dass HD Voice (Breitband-Audio) aktiviert ist.

HD Audio (Breitband) ist der Standard bei den Headsets Explorer 500, Marque 2 M165, M95, M90 und M70.

Das Rollout durch Mobilfunkbetreiber befindet sich noch in einer frühen Phase, daher wird noch an Lösungen für häufige Probleme gearbeitet:

  • Unterbrochene Anrufe, wenn eine Person auf dem VoLTE-Anruf den LTE-Abdeckungsbereich verlässt oder wenn das Signal zu schwach ist
  • Nur bestimmte Geräte verfügen über 4G LTE-Funk und sind mit Software ausgestattet, die VoLTE ermöglicht. (Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter direkt, ob Ihr Mobiltelefon VoLTE-kompatibel ist.)
  • Die Interoperabilität zwischen Netzbetreibern ist eingeschränkt. Einige der größeren Netzbetreiber arbeiten zusammen, um dieses Problem zu beheben. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um aktuelle Nachrichten hierzu zu erhalten.

VoLTE-kompatible Headsets

Voyager Edge

Voyager Edge UC

Marque 2 M165

M95

M90

ATT – HD Voice

HD Voice ist in bestimmten Märkten begrenzte verfügbar. Kontinuierliche Implementierung. Anforderungen für HD Voice: Um HD Voice zu nutzen, müssen beide Gesprächspartner über ein AT&T HD Voice-fähiges Gerät mit SIM-Typ UICC-G oder höher verfügen, sich in einem AT&T HD Voice-Abdeckungsbereich mit einer Telefonnummer innerhalb eines HD Voice-Abdeckungsbereichs befinden und HD Voice in ihrem AT&T-Konto eingerichtet haben. Folgende Funktionen/Dienste sind derzeit nicht mit dem HD Voice-Service kompatibel: Prepaid-Service, Smart Limits, Ringback, OfficeDirect und OfficeReach (für Geschäftskunden). HD Voice wird ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt. Eine Demo bietet ein Beispiel für einen tatsächlichen HD Voice-Anruf. Ergebnisse können nicht garantiert werden.

Verizon Wireless – Advanced Calling 1.0

Anforderungen für Advanced Calling 1.0: Zur Nutzung von HD Voice müssen beide Parteien ein Verizon HD Voice-fähiges Telefon im 4G-LTE-Netz von Verizon verwenden. Für Videoanrufe sind HD-Voice und ein Videoanruf-fähiges Telefon erforderlich. HD Voice- und Videoanrufe werden wie normale Sprachanrufe verrechnet. Die Datennutzung gilt auch für Videoanrufe. Die folgenden Funktionen/Services sind mit Advanced Calling 1.0 nicht kompatibel: Prepaid-Dienst, Anrufer-ID und Ringback. Für Unternehmen und Behörden gelten zusätzliche inkompatible Funktionen.

Sprint – HD Voice – HD Voice erfordert Anrufe zwischen zwei Sprint HD Voice-fähigen Telefonen in aufgerüsteten Bereichen des Sprint-Netzwerks.

T-Mobile – HD-Voice

Um HD Voice nutzen zu können, müssen beide Gesprächspartner entsprechende 4G/4G LTE-Smartphones von T-Mobile im HD Voice-fähigen 4G/4G LTE-Netz von T-Mobile verwenden. Um HD Voice nutzen zu können, müssen beide Gesprächspartner entsprechende 4G/4G LTE-Smartphones von T-Mobile im HD Voice-fähigen 4G/4G LTE-Netz von T-Mobile verwenden.

NÜTZLICHE LINKS/GLOSSAR

Polycom ist jetzt Teil von Plantronics

Partner der Wahl für Kommunikation und Zusammenarbeit